CODES AT-HU – 1. Projektpartnertreffen in Szombathely

5. Dezember 2018

Das mit September 2018 gestartete grenzüberschreitende Projekt CODES nimmt Form an – am 27.11.2018 trafen alle Projektbeteiligten zum inhaltlichen Austausch beim ungarischen Projektpartner, der ELTE-Universität, in Szombathely aufeinander. Vom DiZeTIK waren Christian Aspalter und Brigitte Sorger zum Meeting angereist. Ebenfalls erstmals dabei war Judith Rosenkranz, die das Projektteam in Sachen Projekt- und Finanzmanagement unterstützen wird.

Im Zentrum dieses Meetings stand neben organisatorischen Agenden die Akkordierung der ersten Schritte für die Arbeitspakete 2 & 3, die die Entwicklung von grenzüberschreitenden kompetenzspezifischen Unterrichtsmaterialien und Lehrgängen vorsehen. In Kleingruppen mit Beteiligten aller Projektpartner wurde zielgerichtet diskutiert und konzipiert.

In der Projektmanagement-Steuergruppe ging es vor allem um die zu errichtenden Informations- & Beratungsstellen, die interessierten Pädagog_innen und Ehrenamtlichen in den kommenden Jahren für die Implementierung der entwickelten grenzüberschreitenden kompetenzspezifischen Lehr- und Lerninhalte Unterstützung anbieten werden.

Die entsprechenden Lehr- und Lerninhalte zu den Themenfeldern „Literacy“, „Mathematik“, „Naturwissenschaften“ und „Soziale Kompetenzen“ wurden in unterschiedlichen Arbeitsgruppen erstmals genauer durch die Verantwortlichen der jeweiligen Projektpartner erläutert und diskutiert. Dabei zeigte sich, dass sowohl im Bereich der Unterrichtsmaterialentwicklung als auch bei der Schulungs- & Fortbildungskonzeption noch viel Arbeit vor uns liegt, da sowohl die Vorstellungen zu den konkreten intellektuellen Outputs als auch der strategische Zugang zu Forschungs- und Entwicklungsprojekten innerhalb der Projektteilnehmer_innen insgesamt noch genauer abgestimmt werden muss.

Kommentare sind geschlossen.