international

Ähm oder öhm? – Vortrag bei der ÖLT 2017 in Klagenfurt

Von 8. bis 10. Dezember 2017 fand an der Alpen Adria Universität Klagenfurt die 43. Österreichische Linguistiktagung statt. Die einzelnen Vorträge waren in fachlichen Workshops organisiert, die verschiedene linguistische Teildisziplinen fokussierten und so Raum für den intensiven Austausch zwischen Wissenschafter/innen aus dem In- und Ausland boten. Das DiZeTIK war durch Sandra Reitbrecht in der Sektion […]

IDeRBlog: Fertig, online und voll nutzbar!

Wir haben es geschafft! Unser EU-Projekt IDeRBlog wartet auf den Einsatz im Klassenzimmer. Einfach auf https://schule.learninglab.tugraz.at/iderblog/ als Benutzer anmelden und die kostenlose, frei zugängliche Plattform durch eine Registrierung mit der ganzen Klasse bei der TU Graz nutzen. Für Lehrer und Lehrerinnen gibt es auch ein gratis Handbuch und zahlreiche Begleitmaterialien zum Download. Erklärvideos findet man […]

Teilnahme an der IDT 2017 in Fribourg/Freiburg

Von 31. Juli bis 4. August 2017 fand in Fribourg/Freiburg (Schweiz) die XVI. Internationale Tagung der Deutschlehrerinnen und Deutschlehrer statt. Mehr als 1700 Personen nahmen an der IDT 2017 teil, darunter auch Brigitte Sorger und Sandra Reitbrecht vom DiZeTIK der Pädagogischen Hochschule Wien. Brigitte Sorger hielt in der Sektion Textkompetenz und Bildungssprache einen Vortrag, in […]

„Schule als Sprachenraum“ – bilaterales Forschungsprojekt zur mehrsprachigen Realität an Schulen

Gemeinsam mit dem Zentrum für LehrerInnenbildung der Universität Wien und der Pädagogischen Fakultät der Masaryk Universität Brünn/Tschechien untersucht das DiZeTIK, wie es um die gelebte Mehrsprachigkeit an unseren Schulen steht. Denn Kinder bringen ein vielfältiges sprachliches Repertoire in die Schule mit, das sich aus (Bruchstücken von) mehreren Sprachen, Dialekten und Sprachstilen nährt (Blommaert 2010, Busch […]

6. Projekttreffen – Sprachstandsfeststellungen Bildungssprache

Brigitte Sorger und Christian Aspalter reisten diese Woche zum 6. Treffen im Rahmen des WTZ-Projekts „Sprachstandsfeststellungen Bildungssprache“ nach Brünn (Tschechien). Sie konnten dort mit den Projektpartnerinnen der Pädagogischen Fakultät der Masaryk-Universität die im Projekt entwickelten Beobachtungsbögen für bildungssprachliche Sprechhandlungen im schulischen und universitären Kontext erproben und im Austausch mit Lehrpersonen weitere Erkenntnisse zur Praktikabilität sowie zur […]