Didaktik

Fortbildungen im Sommersemester 2019

Wir freuen uns, Ihnen unser Fortbildungsprogramm für das Sommersemester 2019 präsentieren zu können. Der Anmeldezeitraum über PH-Online läuft von 1.-30.11.2018. Nähere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen sowie den damit jeweils angesprochenen Zielgruppen entnehmen Sie bitte unserem Informationsblatt. Durch Klicken auf die entsprechenden LV-Codes im Dokument gelangen Sie direkt zur Anmeldemaske auf PH-Online. Sollte eine Anmeldung […]

„Bildungssprachliche Handlungen beobachten“. Eine Handreichung für Lehrpersonen

Im Rahmen einer Fortbildung für rund 60 Personen wurde am 5.6.2018 die neu erschienene Handreichung „Bildungssprachliche Handlungen beobachten“ präsentiert, die an der Pädagogischen Hochschule Wien (Österreich) in einem Kooperationsprojekt mit der Masaryk-Universität Brünn (Tschechien) entwickelt wurde. Nach dem Impulsvortrag von Catherine Carré-Karlinger „Wie kann Sprachaufmerksamer Unterricht zum Bildungserfolg beitragen?“ wurden das Projekt sowie die Handreichung […]

Symposion „Lernen, üben und merken“ mit Beteiligung des DiZeTIK

Am 7.5.2018 veranstaltete der Fachverband der Buch- und Medienwirtschaft das 2. Symposion „Lernen, üben und merken. Der Masterplan zur Entwicklung von Bildungsmedien der Zukunft für Österreichs Schülerinnen und Schüler“. Das gut besuchte Symposion fand im Festsaal der Pädagogischen Hochschule Wien statt und befasste sich mit den in einer Umfrage erhobenen Perspektiven, die Pädagoginnen und Pädagogen […]

ÖDaF-Jahrestagung 2018

Bereits zum zweiten Mal fand die Jahrestagung des Österreichischen Verbandes für Deutsch als Fremdsprache / Zweitsprache (ÖDaF) am 16. und 17. März 2018 an der Pädagogischen Hochschule Wien statt. Die Tagung war auch dieses Jahr wieder Treffpunkt für mehr als 300 Forschende, Lehrende und Studierende im Fach Deutsch als Fremd- und Zweitsprache aus dem In- […]

Arbeitsgruppe zur „Beschreibung von Zielkompetenzen und methodisch-didaktischen Empfehlungen für Sprachstartgruppen und Sprachfördergruppen“

Für Seiteneinsteiger/innen sowie Schulanfänger/innen mit geringer Deutschkompetenz ist im österreichischen Schulsystem eine Unterstützung beim Erwerb der deutschen Sprache vorgesehen. Bislang ist diese für die Volksschule im Lehrplanzusatz „Deutsch für Schülerinnen und Schüler mit nichtdeutscher Muttersprache“ geregelt, der die Unterrichtsziele für Deutsch als Zweitsprache beschreibt. Vom BMB wurde gemeinsam mit dem Österreichischen-Sprachen-Kompetenz-Zentrum (ÖSZ) eine Arbeitsgruppe eingerichtet, […]