Gestatten, mein Name ist Monsta!

9. Februar 2021

Das LiteracyLAB hat ein Maskottchen! Linda aus der zweiten Klasse PVS lieferte den genialen Entwurf und den Namen. Die Jury war einhellig begeistert. Und Alexandra Schepelmann, unsere wunderbare Grafikerin, hat den Entwurf aufgegriffen und – ganz nahe am Original – ein Logo und Maskottchen gezaubert und Monsta zum Leben erweckt, das auch laufen und springen kann! Ab sofort wird Monsta alle Kinder (und auch die Erwachsenen) aufs LiteracyLAB neugierig machen und bei ihren Ausflügen in die digitale Lesewelt begleiten.

Wer übrigens die Schreibweise unseres Monstas originell findet: Sie ist selbstverständlich bewusst gewählt! Sie kann nämlich produktiver Anlass für eine kritische Auseinandersetzung mit Sprache und Norm (Sprachbetrachtung) sein oder – noch besser – einfach den Betrachter*innen ein Lächeln ins Gesicht zaubern.

Das ist der Originalentwurf von Linda aus der 2.Klasse…
…und das ist das springende Monsta von Alexandra Schepelmann.

Kommentare sind geschlossen.