KATEGORIE ARCHIV

Diskussion

KsL-Symposion: Digitales Lesen ist lehr- und lernbar

19. Juni 2021

Rekordverdächtig: 124 Teilnehmer*innen nahmen an einem Freitagnachmittag bei 34 Grad im Schatten und trotz Konkurrenz durch Schwimmbäder und Fußball-EM am KsL-Symposion 2021 „Lesen in digitalen Kontexten“ teil. Leider nur online, und es gab wohl unter Referent*innen und Teilnehmer*innen niemanden, der sich nicht an oder in den Wolfgangsee bei Strobl sehnte, wo sonst traditionell das Symposion stattfindet. Die fulminanten Referent*innen und Workshopleiter*innen ließen die Teilnehmer*innen aber bis zum Schluss gebannt am heißen Bildschirm ausharren. Einhelliges Fazit des spannenden Nachmittags: „Digitales Lesen ist lehr- und lernbar“ (Matthis Kepser).

mehr

Lesen – können wir schon?

25. März 2021

Leseförderung und Lesetraining in der Oberstufe? Undenkbar! Bislang war Lesen in der Oberstufe auf Literaturbetrachtung und Textinterpretation fokussiert, entsprechende Lese- und Schreibkompetenz wurde stillschweigend vorausgesetzt. Förderung von Lesekompetenz war als Aufgabe der gymnasialen Oberstufe schlicht nicht vorgesehen. Die renommierte Leseforscherin Dorothee Gaile und ein Autorenteam stellen genau diese Dogmen in einem spannenden Buch in Frage und zeigen, dass gezieltes Lesetraining in textbasierten Fächern auch an der Oberstufe wichtig und sogar nötig ist. Viele Anregungen und Ideen „passen“ aber auch gut in die Sekundarstufe 1 und sogar in die Grundschule.

mehr

Das Schreibzentrum der PH Wien geht an den Start

18. September 2015
Welche Fragen hast Du?

Welche Fragen hast Du?

mehr