Didaktik LIVE: Leseflüssigkeitsprotokolle

28. Januar 2019

Im Rahmen der Lehrveranstaltung Diagnose u. Förderung: Rezeptive Text- u. Informationskompetenz im Schwerpunkt Sprachliche Bildung der Primarstufenlehrer/innenausbildung an der Pädagogischen Hochschule Wien setzen sich die Studierenden mit Lesekompetenz, ihrer Förderung, aber auch gezielt mit ihrer Diagnose auseinander. Einen zentralen Indikator für einen erfolgreichen Lesekompetenzerwerb stellt die Leseflüssigkeit dar, die mit sogenannten Leseflüssigkeitsprotokollen diagnostiziert werden kann.

mehr

Erste Produkte aus dem AaMoL-Projekt als OERs verfügbar

16. Januar 2019

Die ersten Arbeitsphasen im AaMoL-Projekt zum Modelllernen als schreibdidaktischem Konzept sind erfolgreich abgeschlossen. Zentrale Ziele in der ersten Projekthälfte waren neben der Datenerhebung gemeinsam mit Schüler/inne/n der Hertha Firnberg Schulen Wien sowie der Österreichischen Schule Budapest konzeptionelle Arbeitsschritte:

mehr

Nachmeldefrist für Fortbildungen im SoSe 2019

7. Januar 2019

Viele unserer Fortbildungen im Sommersemester 2019 wurden bereits während des ersten Anmeldezeitraums im November intensiv gebucht. Für einige Veranstaltungen können wir Ihnen aber noch freie Plätze anbieten. Nutzen Sie daher die Nachmeldefrist vom 28.1.2019 bis zum 10.2.2019 und melden Sie sich noch für einen der freien Plätze in unseren Fortbildungen an.

mehr

Kickoff-Event des INTERREG-Projektes CODES AT-HU

17. Dezember 2018

Große Projekte verdienen nicht nur einen krönenden Abschluss im Rahmen eines ergebniszusammenfassenden Events, sondern auch einen informativen, die Inhalte und Ziele des Projekts beleuchtenden Startschuss. Ebenjener, das Kickoff-Event für das Interreg-Projekt CODES AT-HU, in dem die Pädagogische Hochschule Wien mit ihrer umfassenden fachlichen Expertise als Projektpartner beteiligt ist, fand am 14.12.2018 im Festsaal des Stadtschulrates für Wien statt.

mehr

CODES AT-HU – 1. Projektpartnertreffen in Szombathely

5. Dezember 2018

Das mit September 2018 gestartete grenzüberschreitende Interreg-Projekt CODES nimmt Form an – am 27.11.2018 trafen alle Projektbeteiligten zum inhaltlichen Austausch beim ungarischen Projektpartner, der ELTE-Universität, in Szombathely aufeinander. Vom DiZeTIK waren Christian Aspalter und Brigitte Sorger zum Meeting angereist. Ebenfalls erstmals dabei war Judith Rosenkranz, die das Projektteam in Sachen Projekt- und Finanzmanagement unterstützen wird.

mehr